maXXim

Der Mobilfunkanbieter maXXim ist eine Marke der Drillisch AG, welche auch diverse andere Marken wie winSIM oder DeutschlandSIM unter einem Dach führt. Preislich ist der Anbieter mit Tarifen zwischen 6 und knapp 30€ recht breit aufgestellt, außerdem können Sie sowohl Tarife ohne als auch mit Smartphone bestellen.

maXXim Handytarife

Das Tarifangebot von maXXim reicht von diversen Allnet-Flatrates mit oder ohne LTE bis hin zu relativ günstigen Tarifen im D-Netz. Alle Tarife kommen dabei mit einer sehr geringen Laufzeit von nur einem Monat, Prepaid-Tarife gibt es bei maXXim aktuell nicht.

Die LTE-Tarife bei maXXim kommen alle initial mit einer Datenautomatik, die sich aber schriftlich, telefonisch oder in der persönlichen Servicewelt ganz einfach abstellen lässt. Diese Deaktivierung empfehlen wir allen Kunden des Anbieters, da die Datenautomatik zu hohen Kosten führen kann, wenn das Inklusiv-Volumen vorzeitig aufgebraucht ist – so kann der Handyvertrag damit bis zu 6€ monatlich teurer werden. Bei den "LTE Mini"-Tarifen ist die Datenautomatik nicht deaktivierbar.

Wenn Sie zu Ihrem maXXim-Tarif ein Handy bestellen möchten stehen Ihnen die Tarife LTE 500, LTE 3000 sowie LTE 5000 zur Verfügung – die Vertragslaufzeit beträgt dann aber 24 Monate, viele Smartphones erhalten Sie bereits ab einmalig 1 Euro.

maXXim Tarife

Anbieter bewerten

3.3 von 5.0 bei 3 Bewertungen Kommentar schreiben

Welches Netz hat maXXim?

Da der Anbieter kein eigenes Mobilfunknetz betreibt muss er wie alle sogenannten „Reseller“ auf die Netzkapazitäten von Vodafone, O2 und der Telekom zurückgreifen. Doch mit welchem Mobilfunkbetreiber arbeitet maXXim nun zusammen? Eine eindeutige Antwort gibt es darauf nicht – maXXim nutzt zwei Netze: Alle LTE-Tarife bei maXXim werden über das Netz von O2 realisiert, die „All-in“-Tarife dagegen kommen ohne den LTE-Standard im Netz von Vodafone.

maXXim Netz

Teile die Erfahrungen mit diesem Anbieter mit uns